Aktuelle Ausstellung: Werke von Otmar Alt

22.05.2009

Die aktuelle Ausstellung: Werke von Otmar Alt im Hotel Zugbrücke Grenzau.


Otmar Alt, geboren 1940 in Wernigerode, studierte von 1960 bis 1966 an der Hochschule für Bildende Künste Berlin. Gemeinsam mit Horst Antes und HAP Grieshaber gehört er zu den Vertretern der „Neuen Figuration" in Deutschland, die die Figur wieder in das Zentrum des Bildes rückten.

Otmar Alt hat seine eigene unverwechselbare Bildsprache, die aus formalen Elementen und den für ihn typischen Farben besteht. Er ist neugierig und ständig auf der Suche nach neuen Objekten und Werken. Er malt und fertigt Skulpturen in Glas, Holz, Stahl, Keramik und Kunststoff, er designed Objekte, er schafft Dinge für den täglichen Gebrauch, illustriert Bücher, macht Bühnenbilder u.v.a.m.

Sein Engagement für die Gesellschaft kommt, neben unzähligen Aktionen im gemeinnützigen Bereich, dadurch zum Ausdruck, dass er 1991 die „Otmar-Alt-Stiftung"zur Förderung junger Künstler gründete, die Ihren Sitz in Hamm (Westf.) hat.

1994 wird er zum „Bürger des Ruhrgebietes" ernannt.

1998 erhält er das Bundesverdienstkreuz

Seit 1966 ist sein Werk in mehr als 500 Ausstellungen im In- und Ausland präsentiert worden.

1997 und 2009 Einzelausstellungen
in der Galerie „Hinter Lenchens Haus" Bendorf

Mehr Infos zu unserem "Partner in Sachen Kunst", der Galerie Raber, finden Sie unter http://www.galerie-raber.de.



zur News-Übersicht