ZUGBRÜCKE zeigt Werke von Kerstin Degen

11.12.2010

Die ZUGBRÜCKE Grenzau zeigt Werke von Kerstin Degen.


Malerei und Zeichnungen von Kerstin Degen schmücken aktuell die Lobby der ZUGBRÜCKE.

1966 in Duisburg geboren, begann diese nach erfolgreichem Abitur eine Ausbildung zur Landschaftsgärtnerin, an die Sie nach einigen Gesellenjahren ein Studiums der Landschaftsarchitektur und Umweltplanung anschloss. 1993 gründete sie ihren eigenen Garten- und Landschaftsbaubetrieb in Lahnstein.

2002 bis 2004 nahm Kerstin Degen regelmäßig an Kursen der Europäischen Kunstakademie Trier teil, so unter anderem bei Matthias Kroth, Roland Satlow, Renate Schmitt, Mick Starke und Volker
Altrichter. Ihre Werke sind inspiriert von ihrer täglichen Arbeit, der Liebe zur Natur und dem Drang "nach Draußen" sowie von mehrmonatigen Aufenthalte in Neuseeland, den USA und Frankreich.

Seit 2003 ist Kerstin Degen Mitglied der Ateliergemeinschaft Metzgalerie Koblenz - Pfaffendorf.


Unser Partner in Sachen Kunst:

Georg Nikolaus Raber
Galerie Hinter Lenchens Haus
Hinter Lenchens Haus 15
56170 Bendorf/Rhein
Telefon 02622 / 3154 Telefax 02622 / 4818
www.galerie-raber.de
Email:raber@galerie-raber.de

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag: 15 Uhr bis 18 Uhr
Sonntag: 11 Uhr bis 18 Uhr
und nach telefonischer Vereinbarung

 



zur News-Übersicht