Bei den Tagungs-Oscars wieder bestens platziert

03.06.2009

Der „Grand Prix der Ausgewählten Tagungshotels" gilt als renommierter Branchenwettbewerb. Alljährlich stellen sich die bekanntesten Seminarhotels der Wahl und warten gespannt auf den Ausgang dieses in der Hotellerie angesehenen Wettbewerbs. Nun war es wieder so weit und das neueste Ranking wurde verkündet.

Mit Rang 5 erreichte die ZUGBRÜCKE wie im Vorjahr ein hervorragendes Ergebnis. Damit platzierte sich das Westerwälder Privathotel nun schon zum vierten Mal in Folge unter den Top 10 der besten deutschen Tagungshäuser.

Zur Wahl standen 228 Hotels. Es wurden mehr als 16.000 Stimmzettel an Firmen, Trainer und Tagungsveranstalter verschickt, die dann ihre Favoriten benannten. Bei einer feierlichen Galaveranstaltung in München wurden die Ergebnisse bekannt gegeben.

„Ein Spitzenresultat, auf das wir sehr stolz sein können", so Olaf Gstettner, Inhaber der ZUGBRÜCKE. „Ich danke allen Kunden, die für uns abgestimmt haben. Und natürlich allen unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, denn dieser Erfolg ist Zeichen dafür, dass sie einen tollen Job machen und so dafür sorgen, dass die ZUGBRÜCKE bei ihren Gästen in guter Erinnerung ist und bleibt."

1.285 Zeichen (mit Leerzeichen)

Artikel als PDF zum Download

Artikel als Worddokument zum Download



zur News-Übersicht