Wer sich bewegt, bleibt gesund

20.08.2008


Bewegung ist ein wahres Wundermittel, wenn es um gesundheitliche Prävention geht. Herz, Organe und Muskulatur kommen in Schwung und regen die Ausschüttung von Endorphinen, auch Glückshormone genannt, an. Diese wiederum steigern merklich die Laune. Körperlich aktive Menschen sehen daher nicht nur frischer aus, sondern sind auch im Alltag belastbarer und fühlen sich besser. Obendrein kommt das Immunsystem auf Touren und produziert vermehrt Abwehrzellen. Eine Portion Gesundheit gefällig? Das Hotel Zugbrücke bietet mit seinem Fitness- und Wellnessangeboten die optimalen Bedingungen für einen erholsamen Urlaub.
Umgeben von Wäldern und Wiesen, Burgen, Schlössern und Weinbergen befindet sich der kleine, verträumte Ort Höhr-Grenzhausen - die Heimat des Hotels Zugbrücke Grenzau. Der Ort ist bekannt für seine Keramikkunst und liegt etwa 15 Kilometer von Koblenz entfernt. Direkt vom Hotel aus hat man ein reiches Angebot an Sport- und Fitnessmöglichkeiten wie Mountainbiken, Joggen, Wandern oder Walken. Übrigens: der Nordic Fitness Park Westerwald, eine der größten vom Deutschen Nordic Walking Verband lizenzierten Anlagen ihrer Art, liegt in Sichtweite des Hotels. Mehrere speziell beschilderte Strecken verschiedener Längen und Schwierigkeiten stehen zur Verfügung. Als Spielort des Tischtennis-Bundesligateams TTC Zugbrücke Grenzau offeriert das Hotel optimale Trainingsbedingungen mit erfahrenen Trainern und neuesten Trainingsmethoden. Und damit nicht genug: in Sachen Gesundheit und Fitness spielt das Hotel Zugbrücke Grenzau schon lange in der ersten Liga der Top Hotellerie in Deutschland. Sich auspowern kann man im gesundheitsorientierten Fitness-Studio mit Aerobicraum und Hallenschwimmbad. Anschließend relaxed man im 1.500 qm großen Aviva Balancecenter mit mehreren Saunen, einem Laconium, klassischen Massagen, asiatischen Behandlungen sowie karibischen Beauty Treatments oder außergewöhnlichen Treatments wie Gourmet Wellness. Weitere Informationen: Hotel ZUGBRÜCKE Grenzau, Brexbachstraße 11-17, 56203 Höhr-Grenzhausen, Tel. 02624-1050, Fax 02624-105462, www.zugbruecke.de, info@zugbruecke.de


ca. 2.455 Zeichen

Artikel als PDF zum Download

Artikel als Worddokument zum Download



zur News-Übersicht