Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung der Hotel Zugbrücke Grenzau GmbH 

Im Folgenden wird auf die jeweils datenverarbeitende Stelle mit ‚Hotel Zugbrücke Grenzau GmbH‘ Bezug genommen.

NAME UND ANSCHRIFT DES VERANTWORTLICHEN

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der  EU Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

Hotel Zugbrücke Grenzau GmbH

Geschäftsführer: Olaf Gstettner 

Brexbachstraße 11 - 17
56203 Höhr - Grenzhausen

Tel.: 02624 - 1050
E-Mail:  info@zugbruecke.de, datenschutzstelle@zugbruecke.de

Website: www.zugbruecke.de

Link zum Impressum: Hier klicken

DATENSCHUTZBEAUFTRAGTER

Sofern Sie von Ihren Betroffenenrechten, so auch von Ihrem Recht auf Löschung bzw. Sperrung, Gebrauch machen möchten, wenden Sie sich bitte mit einer ausreichenden Legitimation und - bevorzugt schriftlich - an unseren Beauftragten für den Datenschutz (Datenschutzbeauftragter): 

Brands Consulting | Datenschutz & Beratung
Externer DSB der Hotel ZUGBRÜCKE Grenzau GmbH
Auf dem Hahn 11
D-56412 Niedererbach (Westerwald)

Homepage: https://brands-consulting.eu 
E-Mail: zugbruecke@rlp.brands-consulting.eu 

bzw. auch gerne über unsere Anschrift an den Datenschutzbeauftragten:

Datenschutzbeauftragter - persönlich -
Hotel ZUGBRÜCKE Grenzau GmbH
Brexbachstraße 11-17
D-56203 Höhr-Grenzhausen

GELTUNGSBEREICH:

Diese Datenschutzerklärung gilt für die Online-Angebote www.zugbruecke.de und www.brexx-grenzau.de

DIE HOTEL ZUGBRÜCKE GRENZAU GMBH IST IHREM ONLINE-DATENSCHUTZ FEST VERPFLICHTET

Es ist unser Ziel, eine Online-Umgebung zu entwickeln, die einfach zu bedienen ist und Rücksicht auf die Rechte und Erwartungen unserer Kunden und anderer Besucher der Webseiten nimmt. Diese Datenschutzrichtlinie beschreibt, wie die Hotel Zugbrücke Grenzau GmbH Daten erhebt, benutzt und schützt, die Sie uns bei der Nutzung unserer Webseiten geben. 

Den rechtlichen Rahmen für den Datenschutz bilden das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG bzw. DSGVO ab dem 25.05.2018) und das Telemediengesetz (TMG).

BEDARF AN PERSONENBEZOGENEN DATEN

Personenbezogene Daten sind nicht erforderlich, um Zugang zu irgendeinem Teil unserer öffentlichen Webseiten zu bekommen. Wir erheben und nutzen personenbezogene Daten daher nur dann, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie in die Datenerhebung einwilligen. Wenn Sie sich allerdings dafür entscheiden, solche Daten für sich zu behalten, wenn Sie ausdrücklich danach gefragt werden, werden wir unter Umständen

  • Ihnen keinen Zugang zu bestimmten Teilen unserer Webseiten geben können,
  • Ihre Bestellung nicht bearbeiten können,
  • Ihnen keinen Newsletter zusenden können,
  • Ihnen gewünschte Informationen nicht zusenden,
  • mit Ihnen nicht in Kontakt treten.

ERHOBENE DATEN

Wir erheben zwei verschiedene Arten von Daten von Ihnen

  • Daten, die Sie uns geben (telefonisch, via Mail oder persönlich vor Ort), und
  • Daten, die auf den Webseiten direkt oder auf unsere Social Media Seiten automatisch gesammelt werden.

VON IHNEN ZUR VERFÜGUNG GESTELLTE DATEN

Wir bitten Sie, die Daten in Registrierungs- oder Online-Formulare einzugeben, wenn Sie

  • unseren „Online-Shop“ benutzen, um über unsere Webseiten Produkte zu erwerben,
  • Gutscheine erwerben, Reservierungen etc. über unsere Webseiten vornehmen,
  • sich für unseren Newsletter registrieren,
  • Ihr Interesse an Hotel Zugbrücke Grenzau GmbH-Produkten, Dienstleistungen oder Hotel Zugbrücke Grenzau GmbH Sonderangeboten anzeigen indem Sie beispielsweise unseren Newsletter abonnieren,
  • eine Anfrage über unser Kontaktformular an uns richten,
  • an Gewinnspielen teilnehmen wollen.

Unser Registrierungsformular erfordert einige Basisdaten einschließlich Kontaktinformationen

  • Anrede
  • Titel
  • Geschlecht
  • Vorname
  • Name
  • Geburtsdatum
  • Straße und Hausnummer
  • Land, Postleitzahl und Ort
  • ggf. E-Mail-Adresse
  • ggf. Telefon-/Mobilnummer
  • ggf. Zahlungsinformationen,

um Ihre Anfrage, Registrierung oder Bestellung zu bearbeiten.

Es befinden sich zusätzlich einige unverbindliche Felder in unserem Registrierungsformular, in die Sie weitere Daten über sich eingeben können, um uns dabei zu helfen, eine bessere Dienstleistung für Sie zu erbringen.

Wenn Sie uns gebeten haben, Ihnen Informationen über unser Angebot, Dienstleistungen oder Hotel Zugbrücke Grenzau GmbH Sonderangebote durch unseren Newsletter zuzuschicken, können Sie jederzeit dem Erhalt weiterer Informationen über einen Link in der erhaltenen E-Mail oder indem Sie uns eine E-Mail schicken widersprechen.

DATEN, DIE AUF UNSEREN WEBSEITEN AUTOMATISCH ERHOBEN WERDEN

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, protokollieren wir Ihre IP-Adresse (d. h. die Internetadresse Ihres Computers, nicht Ihre E-Mail-Adresse) und andere allgemeine Nutzungsdaten, um zu beurteilen, welche Teile unserer Webseiten Sie besuchen und wie lange Sie dort bleiben. Diese Daten werden mit den Nutzungsdaten aller Besucher unserer Webseiten zusammengeführt, um die Zahl der Besucher, die durchschnittliche Verbleibzeit auf einer Seite, die aufgerufenen Seiten usw. zu messen. Diese von uns gesammelten Daten, werden wir nach Vorgaben unseres anonymisierten Verfahrens für interne Zwecke verwenden. Ein Rückschluss auf Sie als Person, ist hierbei nicht möglich.

Wir benutzen diese zusammengeführten Daten dafür, unsere Produkte und Dienstleistungen zu bewerten einschließlich der Neuigkeiten, die wir über unsere Webseiten zugänglich machen, und um die Nutzung unserer Webseiten zu messen und insgesamt deren Inhalt zu verbessern. Die Nutzungsdaten unserer Webseiten werden keinesfalls mit personenbezogenen Daten verknüpft, die etwas über Sie aussagen würden.  

Wir behalten uns jedoch vor, die Informationen nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht.

COOKIES

So wie viele andere gewerbliche Webseiten benutzt die Hotel Zugbrücke Grenzau GmbH gegebenenfalls die allgemein, als „Cookies“ bekannte Technologie, um Daten darüber zu sammeln, wie Sie die Webseiten nutzen und um sicherzustellen, dass Ihr Besuch reibungslos vonstattengeht, insbesondere wenn Sie unseren Shop und das Buchungs- bzw. Gutscheinportal nutzen, um eine Bestellung aufzugeben.

Weder enthüllen noch enthalten unsere Cookies irgendwelche personenbezogenen Daten. Cookies können keine Informationen aus Ihrem Computer herauslesen oder mit anderen Cookies auf Ihrer Festplatte zusammenwirken. Cookies ermöglichen es uns jedoch, Sie bei einem späteren Besuch unserer Webseiten wieder zu erkennen.

Wenn Sie nicht wollen, dass Ihr Browser Cookies annimmt, können Sie diese Möglichkeit in den Browser-Einstellungen abstellen. Das Abstellen der Cookie- Funktion verhindert, dass diese Webseiten ordnungsgemäß funktionieren. Sie sind unter Umständen nicht in der Lage, alle Möglichkeiten und Informationen dieser Webseiten zu erreichen.

HOSTING UND E-MAIL-VERSAND

Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, E-Mail-Versand, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zwecke des Betriebs dieses Onlineangebotes einsetzen. 

Hierbei verarbeiten wir, bzw. unser Hostinganbieter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO (Abschluss Auftragsverarbeitungsvertrag).

ERHEBUNG VON ZUGRIFFSDATEN UND LOGFILES

Wir, bzw. unser Hostinganbieter, erhebt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO Daten über jeden Zugriff auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet (sogenannte Serverlogfiles). Zu den Zugriffsdaten gehören Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider.

Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z. B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

CLICK THROUGH URL

In einigen E-Mail-Nachrichten an unsere Kunden benutzen wir eine Technik, die „Click through URL“ genannt wird. Wenn Sie auf einen dieser Links klicken, gelangen Sie erst durch unser Rechnersystem zu der eigentlichen Website, die Sie erreichen wollen. Die Hotel Zugbrücke Grenzau GmbH nutzt diese „click through URLs“, um den Grad des Interesses an bestimmten Themen festzustellen und die Effektivität unserer Kommunikationsmaßnahmen zu messen. Wir tauschen diese Daten mit niemandem aus und wir unternehmen keinen Versuch, die „click through URLs“ mit einzelnen E-Mail-Adressen in Verbindung zu bringen.

Wir nutzen E-Mail für Dienstleistungen oder in Verbindung mit dem Kauf von Produkten. In diesen Fällen behalten wir Ihre E-Mail-Adresse in unseren Unterlagen, soweit dies laut gesetzlichen Regelungen erlaubt ist.

NUTZUNG VON DATEN

Wir werden personenbezogene Daten nur nutzen, um

  • Bestellungen auszuführen, die online aufgegeben worden sind,
  • Ihnen z. B. unseren Newsletter mit Informationen zu Hotel Zugbrücke Grenzau GmbH-Produkten, Dienstleistungen oder den Hotel Zugbrücke Grenzau GmbH Sonderangeboten zukommen zu lassen
  • Sie zu bedienen, wenn Sie eine Anfrage oder Nachfrage haben,
  • Ihre Anfrage zu bearbeiten,
  • unsere Produkte und Dienstleistungen zu vermarkten.

Wenn Sie unsere „Bestellmodule“ zum Kauf von Produkten und Leistungen auf unseren Webseiten nutzen, nutzen wir Ihre Daten dazu, Ihre Bestellung(en) auszuführen und Ihnen E-Mails über den Fortgang Ihrer Bestellung(en) zuzusenden. Wenn Sie uns Kreditkartendaten zukommen lassen, werden wir diese Informationen zur Zahlungsabwicklung Ihrer Bestellung nutzen. Wenn Sie Hotel Zugbrücke Grenzau GmbH-Produkte von diesen Webseiten erwerben, werden Ihre Kreditkartendaten mit SSL-Verschlüsselungstechnologien geschützt. Wenn Sie einen Kauf ohne die Online-Weitergabe von Kreditkartendaten machen wollen, bitten wir Sie, unsere Rezeption unter 02624 1050 anzurufen. Wenn Sie uns Ihre E-Mail-Adresse oder andere Kontaktdaten zukommen lassen, werden wir diese nutzen, um Ihnen Updates über die neuesten Hotel Zugbrücke Grenzau GmbH Informationen und Angebote zukommen zu lassen. Wenn Sie nicht möchten, dass wir Sie ansprechen, können Sie uns dies anzeigen und die Hotel Zugbrücke Grenzau GmbH wird sich Ihren Wünschen entsprechend verhalten. Senden Sie uns in diesem Fall einfach die Werbewiderspruchserklärung durch Beantworten der Mail oder durch Anklicken des Werbewiderspruchslinks auf dem Newsletter zu.

LÖSCHUNG UND SPERRUNG VON PERSONENBEZOGENEN DATEN

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogene Daten nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welchen wir als der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegen, vorgesehen wurde.

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

UMGANG MIT BEWERBUNGSINFORMATIONEN

Daten, die uns in Form einer Bewerbung für unser Unternehmen übermittelt wurden, verwenden wir ausschließlich intern für die Bearbeitung und Beurteilung der Bewerbung und geben diese nicht an Dritte außerhalb unseres Unternehmens weiter. Die Angaben und elektronischen Dokumente werden von uns für die Dauer des Bewerbungsverfahrens (Abschluss des Auswahlverfahrens plus 6 Monate) gespeichert. Während dieser Zeit werden Ihre Daten von uns für jeglichen Zugriff gesperrt.

So verfahren wir auch im Fall wenn Bewerber ihre Daten nur für ein konkretes Stellenangebot berücksichtigt sehen wollen und einen Verbleib der Bewerbungsunterlagen in unserem Bewerberpool nicht wünschen.

Oft haben wir mehrere besonders geeignete Bewerber für eine Position. Die Zustimmung des Bewerbers vorausgesetzt, bieten wir Bewerbern nach Ablehnung für die aktuelle Position an, ihre Daten in unserem Bewerberpool aufzunehmen. So wird ihre Bewerbung auch bei künftigen Stellenangeboten berücksichtigt. Bewerber werden hierfür nach dem Auswahlprozess telefonisch oder per E-Mail kontaktiert, um ein mögliches Interesse am Bewerberpool zu klären. Falls seitens des Bewerbers Interesse bestehen sollte, wird hierfür eine separate, schriftliche Einwilligung eingeholt.

Sofern Sie von der Möglichkeit der Online-Bewerbung über www.hotelcareer.de Gebrauch machen, erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese über www.hotelcareer.de abgewickelt wird. Entsprechend gelten dafür dann die Datenschutzbestimmungen von Hotelcareer.

NUTZUNG VON GOOGLE ANALYTICS

Wir nutzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über die Nutzung dieses Onlineangebotes durch den Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Google nutzt diese Informationen in unserem Auftrag, um die Nutzung dieses Onlineangebotes durch den Nutzer auszuwerten, um Berichte über Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.

Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, dass die IP-Adresse des Nutzers von Google innerhalb der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die vom Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: 

http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Weitere Informationen zur Datennutzung zu Werbezwecken durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten erfahren Sie auf den Webseiten von Google:

https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/partners („Datennutzung durch Google bei Ihrer Nutzung von Webseiten oder Apps unserer Partner“),
http://www.google.com/policies/technologies/ads („Datennutzung zu Werbezwecken“),
http://www.google.de/settings/ads („Informationen verwalten, die Google verwendet, um Ihnen Werbung einzublenden“)
und http://www.google.com/ads/preferences („Bestimmen Sie, welche Werbung Google Ihnen zeigt“).

GOOGLE TAG MANAGER

Google Tag Manager ist eine Lösung, mit der wir sog. Website-Tags über eine Oberfläche verwalten können (und so z. B. Google Analytics sowie andere Google-Marketing-Dienste in unser Onlineangebot einbinden). Der Tag Manager selbst (welches die Tags implementiert) verarbeitet keine personenbezogenen Daten der Nutzer. Im Hinblick auf die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer wird auf die folgenden Angaben zu den Google-Diensten verwiesen. Nutzungsrichtlinien: https://www.google.com/intl/de/tagmanager/use-policy.html.

AUFTRAGSDATENVERARBEITUNG DURCH GOOGLE

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

EINSATZ VON GOOGLE ADWORDS

Wir nutzen ferner das Google Conversion Tracking, einen Analysedienst der Google Inc. Dabei wird von Google Adwords ein Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt („Conversion Cookie“), sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseiten gelangt sind. Dieses Cookie verliert nach 30 Tagen seine Gültigkeit und dient nicht der persönlichen Identifizierung. Es dient lediglich dazu, zu erkennen, dass Sie auf eine unserer Anzeigen geklickt haben und so zu unserer Seite weitergeleitet wurden. Wenn Sie nicht an diesem Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, können Sie dies über den Anzeigenvorgaben-Manager (http://www.google.com/settings/ads) deaktivieren, oder das Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung. Sie können Cookies für Conversion-Tracking auch deaktivieren, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „googleadservices.com“ blockiert werden.

NUTZUNG VON GOOGLE REMARKETING, GOOGLE „ÄHNLICHE ZIELGRUPPEN" UND GOOGLE „FUNKTIONEN FÜR WERBEBERICHTE“

Wir nutzen außerdem diese Funktionen von Google: Remarketing, „Ähnliche Zielgruppen“ und „Funktionen für Werbeberichte“. Durch diese Technologien werden Nutzer, die unsere Webseiten besucht haben, durch Werbung auf den Seiten des Google-Partnernetzwerks erneut angesprochen. Die Einblendung dieser Werbung erfolgt durch den Einsatz von Cookies. Damit kann das Nutzerverhalten beim Besuch der Webseiten analysiert und anschließend für Empfehlungen und interessenbasierte Werbung genutzt werden.

Sie können die Verwendung von Cookies durch Google dauerhaft deaktivieren, indem Sie die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software unterbinden. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseiten bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://www.google.com/settings/ads/plugin?hl=de. Sie können zudem die Verwendung von Cookies durch Drittanbieter deaktivieren, indem sie die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative (Network Advertising Initiative) unter http://www.networkadvertising.org/choices/ aufrufen und die dort genannten weiterführenden Information zum Opt-Out umsetzen.

Die Datenschutzerklärung von Google zum Remarketing mit weiteren Informationen finden Sie hier: http://www.google.com/privacy/ads/.

VERWENDUNG VON GOOGLE SITESEARCH

Auf dieser Webseite wird die Google SiteSearch genutzt. Bei Verwendung des Suchfelds auf dieser Webseite werden damit Daten an Google weitergeben, hierfür gelten die Datenschutzbestimmungen von Google (http://www.google.de/privacy.html).

ONLINEPRÄSENZ IN SOZIALEN MEDIEN

Wir unterhalten Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke und Plattformen, um mit den dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern kommunizieren und sie dort über unsere Leistungen informieren zu können. Beim Aufruf der jeweiligen Netzwerke und Plattformen gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien deren jeweiligen Betreiber. 

Soweit nicht anders im Rahmen unserer Datenschutzerklärung angegeben, verarbeiten wir die Daten der Nutzer sofern diese mit uns innerhalb der sozialen Netzwerke und Plattformen kommunizieren, z. B. Beiträge auf unseren Onlinepräsenzen verfassen oder uns Nachrichten zusenden.

EINBINDUNG VON DIENSTEN UND INHALTEN DRITTER

Wir setzen innerhalb unseres Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d. h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Inhalts- oder Serviceangebote von Drittanbietern ein, um deren Inhalte und Services, wie z. B. Videos oder Schriftarten einzubinden (nachfolgend einheitlich bezeichnet als “Inhalte”). 

Dies setzt immer voraus, dass die Drittanbieter dieser Inhalte, die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an deren Browser senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Drittanbieter können ferner so genannte Pixel-Tags (unsichtbare Grafiken, auch als "Web Beacons" bezeichnet) für statistische oder Marketingzwecke verwenden. Durch die "Pixel-Tags" können Informationen, wie der Besucherverkehr auf den Seiten dieser Website ausgewertet werden. Die pseudonymen Informationen können ferner in Cookies auf dem Gerät der Nutzer gespeichert werden und unter anderem technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung unseres Onlineangebotes enthalten, als auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden.

TWITTER SOCIAL PLUGIN

Dieses Angebot nutzt Funktionen des Dienstes Twitter. Dieser wird durch die Twitter Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA bereitgestellt. Twitter bietet die sog. „Tweet“ - Funktion an. Wenn Sie die Funktion von Twitter auf unseren Webseiten nutzen, werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und ggf. anderen Nutzern bekannt gegeben. Hierbei werden auch Daten an Twitter übertragen.

Von dem Inhalt der übermittelten Daten und deren Nutzung durch Twitter erhalten wir als Anbieter keine Kenntnis. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter http://twitter.com/privacy. Twitter bietet Ihnen unter nachfolgendem Link die Möglichkeit, Ihre Datenschutzeinstellungen selbst festzulegen: http://twitter.com/account/settings.

NUTZUNG FACEBOOK PLUGIN (LIKE-BUTTON)

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem "Like-Button" ("Gefällt mir“) auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/

Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook „Like-Button“ anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

RE-TARGETING: FACEBOOK CUSTOM AUDIENCE 

Unsere Webseiten verwenden des Weiteren sog. Re-Targeting-Technologien. Wir nutzen diese Technologien, um für Sie das Internetangebot interessanter zu gestalten. Diese Technik ermöglicht es, Internetnutzer, die sich bereits für unsere Seite interessiert haben, auf den Webseiten unserer Partner (z. B. Facebook) mit Werbung anzusprechen. Wir sind davon überzeugt, dass die Einblendung einer personalisierten, interessenbezogenen Werbung in der Regel für den Internetnutzer interessanter ist als Werbung, die keinen solchen persönlichen Bezug hat. Die Einblendung dieser Werbemittel auf den Seiten unserer Partner erfolgt auf Basis einer Cookie-Technologie und einer Analyse des vorherigen Nutzungsverhaltens. Diese Form der Werbung erfolgt vollkommen pseudonym. Selbstverständlich werden hierbei keine personenbezogenen Daten gespeichert. Die Verwendung der Retargeting-Technologie erfolgt unter Beachtung der geltenden gesetzlichen Datenschutzbestimmungen.

Nutzer von Facebook sollten beachten, dass auf diesen Webseiten das Kommunikationstool Website Custom Audiences von Facebook eingesetzt wird. Dazu sind auf unseren Webseiten sogenannte Facebook-Pixel integriert, die Sie in anonymisierter Form, also ohne Sie als Person zu identifizieren, als Besucher unserer Webseiten markieren. Sind Sie später bei Facebook eingeloggt, wird eine nicht-reversible und damit nicht-personenbezogene Prüfsumme (Profil) aus Ihren Nutzungsdaten an Facebook zu Analyse- und Marketingzwecken übermittelt. Weitere Informationen über Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie Ihre Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzrichtlinien von Facebook, welche u. a. auf https://www.facebook.com/ads/website_custom_audiences/ und https://www.facebook.com/privacy/explanation zu finden sind.

Wenn Sie der Nutzung von Facebook Website Custom Audiences widersprechen möchten, können Sie dies unter https://www.facebook.com/ads/website_custom_audiences/ tun.

FACEBOOK SEITEN-INSIGHTS-ERGÄNZUNG BEZÜGLICH DES VERANTWORTLICHEN

Facebook stellt für unsere Seite Seiten-Insights zur Verfügung.

Dies nutzen wir auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d. h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Inhalts- oder Serviceangebote von Drittanbietern ein, um deren Inhalte und Services – wie : Übersicht, „Gefällt mir Angaben“, Reichweite, Besuche, Beiträge, Video und Personen -  auswerten zu können. Das Opt – Out Prinzip, der Datenverarbeitung zu widersprechen ist aktuell vom hauptverantwortlichen – Facebook nicht gegeben!

Bei Seiten-Insights handelt es sich um zusammengefasste Daten, durch die wir Aufschluss darüber erlangent, wie die Menschen mit unserer Seite interagieren. 

Seiten-Insights können auf personenbezogenen Daten basieren, die im Zusammenhang mit einem Besuch oder einer Interaktion von Personen auf bzw. mit unseren Seite und ihren Inhalten erfasst wurden. 

Wir erkennen folgende Seiten-Insights-Ergänzung bezüglich des Verantwortlichen („Seiten-Insights-Ergänzung“) 

  • Facebook Ireland Limited („Facebook Ireland“) und das Hotel Zugbrücke Grenzau GmbH sind gemeinsam Verantwortliche für die Verarbeitung von Insights-Daten. Diese Seiten-Insights-Ergänzung legt die jeweiligen Verantwortlichkeiten von Facebook Ireland und uns im Hinblick auf die Verarbeitung von Insights-Daten fest.
  • Facebook Ireland stimmt zu, die primäre Verantwortung gemäß DSGVO für die Verarbeitung von Insights-Daten zu übernehmen und sämtliche Pflichten aus der DSGVO im Hinblick auf die Verarbeitung von Insights-Daten zu erfüllen (u. a. Artikel 12 und 13 DSGVO, Artikel 15 bis 22 DSGVO und Artikel 32 bis 34 DSGVO). Darüber hinaus wird Facebook Ireland das Wesentliche dieser Seiten-Insights-Ergänzung den betroffenen Personen zur Verfügung stellen. 
  • Wir stimmen zu, dass nur Facebook Ireland Entscheidungen hinsichtlich der Verarbeitung von Insights-Daten treffen und umsetzen kann. Facebook Ireland entscheidet nach seinem alleinigen Ermessen, wie es seine Pflichten gemäß dieser Seiten-Insights-Ergänzung erfüllt sowie, dass Facebook Ireland in der EU die Hauptniederlassung für die Verarbeitung von Insights-Daten für sämtliche Verantwortliche ist. Außerdem erkennen wir an, dass die irische Datenschutzkommission die federführende Aufsichtsbehörde für diese Verarbeitung ist.
  • Facebook Ireland bleibt alleinig verantwortlich für die Verarbeitung solcher personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit Seiten-Insights, die nicht unter diese Seiten-Insights-Ergänzung fallen. Diese Seiten-Insights-Ergänzung gewähren uns kein Recht, die Offenlegung von im Zusammenhang mit Facebook-Produkten verarbeiteten personenbezogenen Daten von Facebook-Nutzern zu verlangen, einschließlich für Seiten-Insights, welche Facebook uns dir bereitstellt.
  • Wenn eine betroffene Person oder eine Aufsichtsbehörde gemäß DSGVO hinsichtlich der Verarbeitung von Insights-Daten und der von Facebook Ireland im Rahmen dieser Seiten-Insights-Ergänzung übernommenen Pflichten Kontakt mit uns aufnimmt (jeweils eine „Anfrage“), verpflichten wir uns unverzüglich, jedoch spätestens innerhalb von 7 Kalendertagen sämtliche relevanten Informationen weiterzuleiten. 
  • Wir behalten uns das Recht vor diese Seiten-Insights-Ergänzung von Zeit zu Zeit aktualisieren. 
  • „personenbezogene Daten“, „betroffene Person“ und „Verantwortlicher“ haben in dieser Seiten-Insights-Ergänzung die ihnen in der DSGVO zugewiesenen Bedeutungen.

YOUTUBE

Wir binden die Videos der Plattform “YouTube” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated

INSTAGRAM

Innerhalb unseres Onlineangebotes können Funktionen und Inhalte des Dienstes Instagram, angeboten durch die Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA, eingebunden werden. Hierzu können z. B. Inhalte wie Bilder, Videos oder Texte und Schaltflächen gehören, mit denen Nutzer Inhalte dieses Onlineangebotes innerhalb von Instagram teilen können. Sofern die Nutzer Mitglieder der Plattform Instagram sind, kann Instagram den Aufruf der o. g. Inhalte und Funktionen den dortigen Profilen der Nutzer zuordnen. Datenschutzerklärung von Instagram: http://instagram.com/about/legal/privacy/.

GOOGLE+

Innerhalb unseres Onlineangebotes können Funktionen und Inhalte der Plattform Google+, angeboten durch die Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“), eingebunden werden. Hierzu können z. B. Inhalte wie Bilder, Videos oder Texte und Schaltflächen gehören, mit denen Nutzer Inhalte dieses Onlineangebotes innerhalb von Twitter teilen können. Sofern die Nutzer Mitglieder der Plattform Google+ sind, kann Google den Aufruf der o.g. Inhalte und Funktionen den dortigen Profilen der Nutzer zuordnen.

Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active). Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erfahren Sie in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/technologies/ads) sowie in den Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen durch Google (https://adssettings.google.com/authenticated).

GOOGLE RECAPTCHA

Wir binden die Funktion zur Erkennung von Bots, z. B. bei Eingaben in Onlineformularen ("ReCaptcha") des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

GOOGLE MAPS

Wir binden die Landkarten des Dienstes “Google Maps” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, ein. Zu den verarbeiteten Daten können insbesondere IP-Adressen und Standortdaten der Nutzer gehören, die jedoch nicht ohne deren Einwilligung (im Regelfall im Rahmen der Einstellungen ihrer Mobilgeräte vollzogen), erhoben werden. Die Daten können in den USA verarbeitet werden. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

VERWENDUNG VON WEBFONTS

Auf unserer Webseite wird ein JavaScript-Code nachgeladen. Wenn Sie in Ihrem Browser JavaScript aktiviert und keinen JavaScript-Blocker installiert haben, wird Ihr Browser ggf. personenbezogene Daten übermitteln. Uns ist nicht bekannt, welche Daten mit den erhaltenen Daten verknüpft und zu welchen Zwecken diese Daten verwendet werden. Um die Ausführung von JavaScript-Code insgesamt zu verhindern, können Sie einen JavaScript-Blocker installieren (z. B. www.noscript.net).

Auf unseren Seiten setzen wir folgende Webfonts ein:

  • „Proxima Nova“ FontShop GmbH, Bergmannstraße 102, 10961 Berlin, Deutschland (weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von www.fontshop.com)
  • „Microbrew Soft“ Monotype GmbH, Horexstraße 30, 61352 Bad Homburg, Deutschland (weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von   www.myfonts.com )
  • „Standard Web Google Fonts“- Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043 USA (weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google)

NEWSLETTER & GOOGLE ANALYTICS

Auf unseren Webseiten haben Sie an verschiedenen Stellen die Möglichkeit unsere kostenfreien Newsletter zu abonnieren. In unseren Newsletter informieren wir Sie über unsere aktuellen Angebote und Neuigkeiten rund um die Hotel Zugbrücke Grenzau GmbH.

Zum Versand des Newsletters benötigen wir Ihre gültige E-Mail-Adresse. Diese können Sie in das dafür vorgesehene Feld eingeben und an uns senden. Sie erhalten sodann von uns eine E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse, in der Sie zur Verifizierung der von Ihnen angegebenen E-Mail-Adresse einen Bestätigungslink anklicken müssen. Erst nach dieser Bestätigung sind Sie vollständig für unseren Newsletter angemeldet. Zudem speichern wir Ihre IP-Adresse und das Datum Ihrer Anmeldung, um im Zweifelsfalle die Newsletteranmeldung nachweisen zu können.

Sie können sich jederzeit vom Newsletter wieder abmelden und damit der weiteren Verwendung Ihrer Daten widersprechen. Bitte wenden Sie sich hierzu an newsletter@zugbruecke.de und klicken Sie auf den Abmelde-Link am Ende des Newsletters.

Die Daten werden von der Hotel Zugbrücke Grenzau GmbH auch zu Zwecken der Beratung, Pflege der weiteren Kundenbeziehungen, Marktforschung, Werbung (insbesondere persönlich auf mich zugeschnittene Werbung) verwendet.

Mit dem Abschicken der Newsletter-Anmeldung erklären Sie sich damit einverstanden und bestätigen, dass Sie Ihr Recht auf Widerruf dieser Einwilligung zur Kenntnis genommen haben und wissen, dass Sie jederzeit die Möglichkeit haben, diese Einwilligungserklärung mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. 

In unserem Newsletter verwenden wir ebenfalls Google Analytics um festzustellen, wie oft ein Link im Newsletter angeklickt worden ist. Weitere Informationen über Google Analytics finden Sie oben.

LIVE-CHAT  

Um Ihnen besser und schneller bei der Beratung behilflich sein zu können, nutzen wir einen Live-Chat von der Firma LiveZilla GmbH, Ekkehardstraße 10, 78224 Singen,
Telefon: +49 7731 / 9266401, support@livezilla.net, auf unsere Homepage. Es kann sein, dass wir Ihnen aufgrund Ihres Verhaltens auf der Webseite (z.B. längere Inaktivität oder Aufruf bestimmter Produkte) aktiv die Option anbieten, mit einem Mitarbeiter von uns einen Live-Chat zu starten, um Ihnen einen besonderen Kundenservice zu bieten. 

Im Zusammenhang mit dem Chat speichert die Chatsoftware neben technischen Daten auch den Chatverlauf zwecks inhaltlicher Dokumentation, Auswertung von Inhalt und Chatverhalten zur Optimierung des Leistungsangebots sowie für statistische Zwecke. Bitte stellen Sie daher keine vertraulichen oder personenbezogenen Daten in den Chat. Für den Chat gelten gesonderte Datenschutzbestimmungen, die Sie vor der Nutzung des Chats akzeptieren müssen. Rechtsgrundlage ist demnach Ihre Einwilligung nach Art. 6 (1) a) DS-GVO. Die Datenschutzbestimmungen von Livezilla können Sie hier einsehen: Datenschutzerklärung von Livezilla.net

LIVE-RATE  

Um Ihnen eine bessere und transparentere Einsicht in die von uns direkt und über Vertriebspartner angebotenen Raten zu gewähren, setzen wir das Preisvergleichs-Widget Live Rate von LiveRate GmbH, Metzstr. 12, DE – 81667 München ein . 

Über das Widget werden keine personenbezogenen Daten erfasst. 

Der Nutzer bleibt anonym.

Dem Schutz Ihren Daten verpflichtet, haben wir für Sie hier die Möglichkeit geschaffen, sich darüber im Detail zu informieren:  Datenschutz Richtlinie Live Rate GmbH

ONLINEBEWERTUNG 

Hotelgäste können nach Check-Out eine Bewertung über unser Hotel abgeben. Hierzu möchten wir Ihnen eine Post Stay E-Mail innerhalb von 7 Tagen nach Abreise zusenden, um Sie um die Abgabe einer Hotelbewertung höflich zu bitten.

Wenn Sie auf unserer Webseite eine Online-Bewertung abgeben, so werden die Daten im Bewertungstool der CA Customer Alliance GmbH, Ullsteinstr. 130, Turm B, D-12109 Berlin, Deutschland verarbeitet.

Die CA Customer Alliance GmbH ist zum datenschutzgerechten Umgang mit Ihren übermittelten Daten verpflichtet. Sie ergreift alle organisatorischen und technischen Maßnahmen zum Schutz Ihrer Daten.

Dem Schutz Ihren Daten verpflichtet, haben wir für Sie hier die Möglichkeit geschaffen, sich darüber im Detail zu informieren:  Datenschutz Richtlinie CA

Nimmt ein Gast die Möglichkeit der Online-Bewertung wahr, so werden in der Bewertungsmaske Daten des Gastes gespeichert. Diese Daten sind: E-Mail-Adresse sowie freiwillige Angaben wie Vorname, Name, Sprache sowie die Angaben zur Bewertung.

Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine weitere Weitergabe der Daten an Dritte. Die Daten werden ausschließlich für die Veröffentlichung der Bewertung und zur Schlichtung bei schlechten Bewertungen verwendet.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist im Übrigen unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung.

Zweck der Hotelbewertung ist, Meinungen von Hotelgäste über unsere Webseite zu kommunizieren und zusammenzufassen, damit Interessenten sich ein eigenes Bild über unsere Leistungen und Services machen können. Zusätzlich dienen die Ergebnisse unserem internen Qualitätsmanagement.

Die Daten werden nicht gelöscht, nicht an Dritte weitergegeben und nicht für andere Zwecke als die oben genannten verwendet. Die Dauer der Speicherung wird allein von den Betreibern der Bewertungsportale bestimmt. Das sind unter anderem:

Holidaycheck.de, Trivago.de, Booking.com, Tripadvisor.com, Google, HRS.de, Expedia.de, Facebook, Ab-in-den-Urlaub.de und viele mehr.

Bei allen o.g. Bewertungsportale sowie allen weiteren, die hier nicht explizit gelistet sind, gelten deren eigenen Datenschutzrichtlinien und AGBs, die Sie bei der Anmeldung bei diesen gelesen und akzeptiert haben.

Es handelt sich dabei um selbständige Unternehmen, die nicht in unserem Auftrag handeln.

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, die Veröffentlichung der Bewertung löschen zu lassen (Recht auf Vergessen), indem Sie das entsprechende Portal besuchen, auf dem Sie die Bewertung abgegeben haben. 

KONTAKTFORMULAR

Wenn Sie uns über das Onlineformular oder per E-Mail kontaktieren, speichern wir die von Ihnen gemachten Angaben, um Ihre Anfrage beantworten und mögliche Anschlussfragen stellen zu können.

AUSTAUSCH VON DATEN

Zusätzlich zu den eben beschriebenen Nutzungsarten teilt die Hotel Zugbrücke Grenzau GmbH Ihre Daten Dritten mit, die an der Abwicklung Ihrer Bestellung(en) beteiligt sind. Z. B. werden wir, wenn Sie eine Bestellung über unsere Webseiten gemacht haben, Ihre Bestellinformationen an Partnerunternehmen und Auftragnehmer der Hotel Zugbrücke Grenzau GmbH weitergeben, die Ihren Auftrag bearbeiten und an Sie ausliefern. Daten werden nur weitergegeben, soweit sie benötigt werden, um Ihren Auftrag zu erfüllen. Wir werden auch dann personenbezogene Daten an Dritte weitergeben, soweit wir dazu gesetzlich verpflichtet sind.

Es ist Politik der Hotel Zugbrücke Grenzau GmbH, keine personenbezogenen Daten über die Nutzer unserer Webseiten weiterzugeben, wenn keine spezielle Erlaubnis vorliegt, dies zu tun. Wir verkaufen keine Nutzernamen oder E-Mail-Adressen an andere Unternehmen, die Ihnen unverlangte Werbung oder Post zusenden.

Werbeanzeigen Dritter oder Links zu anderen Webseiten, die auf unseren Webseiten angezeigt werden, sammeln gegebenenfalls Nutzerdaten, wenn Sie auf sie klicken oder sonst Ihren Anweisungen folgen. Wir haben keine Kontrolle über die Daten, die über Anzeigen oder Webseiten Dritter freiwillig oder unfreiwillig erhoben werden. Wir empfehlen, die Datenschutzrichtlinien ("Privacy Policies") der beworbenen Webseiten einzusehen, wenn Sie Bedenken wegen der Erhebung und der Nutzung Ihrer Daten haben.

Eine Übermittlung der Daten an Drittstaaten ist nicht geplant.

RECHTE DER BETROFFENEN PERSON

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

AUSKUNFTSRECHT

Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden.

Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen über folgende Informationen Auskunft verlangen:

  • die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;
  • die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;
  • die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;
  • die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
  • alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;
  • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

Dieses Auskunftsrecht kann insoweit beschränkt werden, als es voraussichtlich die Verwirklichung der Forschungs- oder Statistikzwecke unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt und die Beschränkung für die Erfüllung der Forschungs- oder Statistikzwecke notwendig ist.

RECHT AUF BERICHTIGUNG

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

Ihr Recht auf Berichtigung kann insoweit beschränkt werden, als es voraussichtlich die Verwirklichung der Forschungs- oder Statistikzwecke unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt und die Beschränkung für die Erfüllung der Forschungs- oder Statistikzwecke notwendig ist.

RECHT AUF EINSCHRÄNKUNG DET VERARBEITUNG

Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

  • wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;
  • die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;
  • der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder
  • wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.
  • Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den o. g. Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

Ihr Recht auf Einschränkung der Verarbeitung kann insoweit beschränkt werden, als es voraussichtlich die Verwirklichung der Forschungs- oder Statistikzwecke unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt und die Beschränkung für die Erfüllung der Forschungs- oder Statistikzwecke notwendig ist.

RECHT AUF LÖSCHUNG BZW. LÖSCHUNGSPFLICHT

Es ist gegenwärtig auf den Webseiten der Hotel Zugbrücke Grenzau GmbH nicht möglich, dass Nutzer in unserer Datenbank dauerhaft ihre personenbezogenen Daten löschen oder deaktivieren, aber wir tun dies für Sie auf Ihr Verlangen. Wenn Sie gerne dauerhaft Ihre personenbezogenen Daten aus unserer Datenbank löschen oder deaktivieren wollen, oder wenn Ihr Name von einer Mailing-Liste entfernt werden soll, schicken Sie bitte eine E-Mail an datenschutzstelle@zugbruecke.de.

FOLGENDES STEHT IHNEN RECHTLICH UND KOSTENNEUTRAL ZU:

Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

  • Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
  • Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
  • Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
  • Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  • Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
  • Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

INFORMATION AN DRITTE

Hat der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

AUSNAHMEN

Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

  • zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
  • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;
  • aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO;
  • für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder
  • zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

RECHT AUF UNTERRICHTUNG

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

RECHT AUF DATENÜBERTRAGBARKEIT

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

  • die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und
  • die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

WIDERSPRUCHSRECHT

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Sie können Ihre Einwilligung in die Verarbeitung und Verwendung Ihrer Daten vollständig oder teilweise jederzeit widerrufen. Senden Sie hierfür bitte einfach eine E-Mail an Bernhard Brands, bb@brands-consulting.eu

Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

Sie haben auch das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, bei der Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO erfolgt, dieser zu widersprechen.

Ihr Widerspruchsrecht kann insoweit beschränkt werden, als es voraussichtlich die Verwirklichung der Forschungs- oder Statistikzwecke unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt und die Beschränkung für die Erfüllung der Forschungs- oder Statistikzwecke notwendig ist.

RECHT AUF WIDERRUF DER DATENSCHUTZRECHTLICHEN EINWILLIGUNGSERKLÄRUNG

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

AUTOMATISIERTE ENTSCHEIDUNG IM EINZELFALL EINSCHLIESSLICH PROFILING

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung

  • für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und dem Verantwortlichen erforderlich ist,
  • aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder
  • mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt.

Allerdings dürfen diese Entscheidungen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO beruhen, sofern nicht Art. 9 Abs. 2 lit. a oder g DSGVO gilt und angemessene Maßnahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffen wurden.

Hinsichtlich der in (1) und (3) genannten Fälle trifft der Verantwortliche angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

RECHT AUF BESCHWERDE BEI EINER AUFSICHTSBEHÖRDE

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

SICHERHEIT UND VERSCHLÜSSELUNG

Die Hotel Zugbrücke Grenzau GmbH schützt die Kundendaten durch Speicherung mit Passwort und sog. "Firewalls" geschützten Servern, die Verschlüsselungstechniken gegen unberechtigten Zugriff verwenden. Daten, die uns während der Nutzung dieser Webseiten geschickt werden, werden uns mittels SSL (Secure Socket Layer) Verschlüsselungstechnologie übertragen.

LINKS

Diese Webseiten enthalten Links zu anderen Webseiten. Manche dieser anderen Webseiten verwenden gegebenenfalls Hotel Zugbrücke Grenzau GmbH-Logos und -Marken und mögen deshalb aussehen wie von Hotel Zugbrücke Grenzau GmbH betriebenen Webseiten, werden aber tatsächlich von unabhängigen Dritten betrieben. Dies sollte entsprechend auf der entsprechenden Internetseite oder in den Nutzungsbedingungen oder Datenschutzrichtlinien ("Privacy Policies") dargestellt sein. Die Hotel Zugbrücke Grenzau GmbH hat keine Kontrolle über den Inhalt oder den Betrieb der Webseiten Dritter und ist nicht verantwortlich für Informationen, die auf diesen enthalten sind. Gleichermaßen ist die Hotel Zugbrücke Grenzau GmbH nicht verantwortlich für die Erfüllung von Bestellungen oder Dienstleistungen, die über eine solche Website bestellt worden sind, noch ist die Hotel Zugbrücke Grenzau GmbH verantwortlich für die Datenschutzrichtlinien ("Privacy Policies") von solchen Webseiten und die Daten, die dort ausdrücklich oder automatisch erhoben werden. Bei Schwierigkeiten oder sonstigen Problemen in Zusammenhang mit Webseiten Dritter möchten wir Sie bitten, sich direkt an diesen Dritten und nicht an die Hotel Zugbrücke Grenzau GmbH zu wenden.

ERBRINGUNG KOSTENPFLICHTIGER LEISTUNGEN

Damit wir kostenpflichtige Leistungen erbringen können, fragen wir zusätzliche Daten ab. Das gilt zum Beispiel für die Angaben zur Zahlung.

Damit die Sicherheit Ihrer Daten während der Übertragung gewährleistet ist, arbeiten wir mit Verschlüsselungsverfahren (etwa SSL) über HTTPS, die den aktuellen Stand der Technik widerspiegeln.

VIDEOÜBERWACHUNG

Sicherheitsrelevante Bereiche wie Ein- und Ausgänge unserer Geschäfts- und Betriebsräume sind ggf. videoüberwacht. Kameras sind offen installiert. Videoüberwachte Bereiche sind überall am Eingang mit sichtbaren Hinweisen versehen. Es erfolgen Aufzeichnungen, die nach 72 Stunden gelöscht werden, wenn sie nicht wegen eines Zwischenfalls weiter benötigt werden. Aufzeichnungen können nur von den für die Unternehmenssicherheit zuständigen Mitarbeitern eingesehen werden. Der Zugriff auf die Aufzeichnungen ist netzwerktechnisch abgesichert, um Missbrauch zu verhindern. 

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 UAbs. 1 Buchstabe f DSGVO. Berechtigte Interessen sind die Ausübung unseres Hausrechts, die Vermeidung oder Verfolgung von missbräuchlichem Verhalten, die Aufklärung von Schadensfällen und die Geltendmachung oder Ausübung von Rechtsansprüchen oder die Verteidigung gegen Rechtsansprüche. Für andere Zwecke werden Videoaufzeichnungen nicht verwendet. 

DATENSPARSAMKEIT

Personenbezogene Daten speichern wir gemäß den Grundsätzen der Datenvermeidung und Datensparsamkeit nur so lange, wie es erforderlich ist oder vom Gesetzgeber her vorgeschrieben wird (gesetzliche Speicherfrist). Entfällt der Zweck der erhobenen Informationen oder endet die Speicherfrist, sperren oder löschen wir die Daten.

DATENSCHUTZRICHTLINIE, NUTZUNGSBEDINGUNGEN UND VERKAUFSBEDINGUNGEN

Diese Datenschutzrichtlinie gilt zusammen mit unseren Nutzungsbedingungen und den allgemeinen Geschäftsbedingungen. Zusammen regeln diese Bedingungen die Nutzung dieser Webseiten.

AKTUALISIERUNG DER DATENSCHUTZRICHTLINIE

Die Hotel Zugbrücke Grenzau GmbH kann diese Datenschutzrichtlinie von Zeit zu Zeit aktualisieren. Solche Veränderungen werden auf der Webseite angezeigt. Falls Sie Bemerkungen oder Fragen zu diesen Datenschutzrichtlinien oder anderen Richtlinien dieser Webseiten haben, möchten wir Sie bitten, uns per E-Mail darüber zu informieren.

GELTUNG DER DATENSCHUTZRICHTLINIE

Die Nutzung dieser Webseiten erfolgt nach Maßgabe dieser Datenschutzrichtlinie. Wenn Sie nicht mit ihr übereinstimmen, möchten wir Sie bitten, unsere Seite nicht mehr zu nutzen. Wir behalten uns das Recht vor, die Datenschutzrichtlinien zu ändern, zu ergänzen oder Teile davon jederzeit zu entfernen.