Keine Zeit? Das ist doch kein Zustand! Wenn Sie sich nicht selbst mal "freigeben", wer soll es sonst tun?


Alle Angebote

Restaurant Z

Die neue "Genuss-Zone" der Zugbrücke

Z IST REGION. Z IST HEIMAT UND NATUR. Z IST LEBEN UND GENIESSEN. Z IST SCHLICHT UND BODENSTÄNDIG. Z IST TRADITION UND GESCHICHTE Z IST MODERN, IST INDIVIDUELL, IST PERSÖNLICH. Z IST LEBENSFREUDE. Z IST ZUGBRÜCKE.

Z ist kultivierte Gastlichkeit, edel-ländlich mit frischer regionaler Kräuterküche. Die herrliche Natur rund um die Zugbrücke und die über dem Brexbachtal thronenden, 800 Jahre alten Burg Grenzau dienten als Inspirationen für eine moderne Architektur und die Schaffung eines zeitgemäßen Angebots an Essen und Trinken.

Bedienen Sie sich nach Lust und Laune vom großen Buffet im Burghof. Morgens wartet ein reichhaltiges Vitalfrühstück auf Sie (an Wochenenden und Feiertagen außerdem ein Langschläfer-Frühstück in unserer CUBE-Bar & Lounge), mittags dann ein leichtes Lunch-Buffet und abends stets abwechslungsreiche köstliche Buffets mit vielseitigem Speisenangebot.

An mehreren Abenden pro Woche bieten wir Ihnen im Restaurant außerdem wechselnde Themenbuffets sowie an Sonn- und Feiertagen unseren großen Brunch an. Im Sommer findet auch Samstags Abends unser Sommerbuffet statt. 

a la carte geniessen:
dry-aged Steaks und andere Köstlichkeiten 

Grenzau goes New York City. Zumindest wenn es um die richtige Steak-Kultur geht. Ab sofort wird es in der Schatzkammer, dem à la carte Bereich der Zugbrücke, so richtig heiß. 800 Grad heiß. 

Ein ‚Beefer‘ erhitzt ausgewählte Fleischstücke in Sekundenschnelle. So karamellisiert die Oberfläche. Innen bleibt das Steak aber schön saftig. Angeboten wird in der Zugbrücke in Grenzau vor allem hochwertiges Fleisch aus Deutschland, den USA oder Australien. Viele Stücke werden ‚dry-aged‘ angeboten, d.h. sie dürfen vorab im neuen Reifeschrank ‚entspannen‘.  

"Willst Du die besten Steaks, musst Du sie hängen lassen." Bei uns kommen die Stücke zunächst in den Reifeschrank. Je nach Cut zwischen ein und vier Wochen lang. Das nennt man Trockenreifung. Weil das Fleisch in dieser Zeit rund 20 Prozent Flüssigkeit und damit Gewicht verliert. Der Geschmack bleibt aber und wird intensiver. Und am Ende sind die Steaks butterzart. Auf unserer Suche nach den besten Fleischstücken zum ‚dry-agen‘ wurden wir zum Teil in Deutschland fündig. Beispielsweise wächst das Feersisches Rind in Norddeutschlands unberührter, üppiger Natur auf und liefert so beste Fleischqualität mit feiner Marmorierung. Aber auch australisches Wagyu Beef oder US Prime Beef lässt Fleischkennern das Wasser im Mund zusammenlaufen.  Wer kein Rind mag, kann auch Schwein, Lamm oder Huhn aus der neuen umfangreichen Karte bestellen.  

Dazu passt: der neue Beefer, der eigens für die Umstellung der Karte nun in der Küche steht. Er macht doppelt soviel Hitze wie ein normaler Grill. Bei 800 Grad wird das Fleisch von jeder Seite für eine knappe Minute „gebeeft“. Dann darf es ein wenig ruhen, bevor es zum Gast kommt: Innen ist es saftig, außen kross. Was runtertropft wird aufgefangen. Zusammen mit Gemüse und Gewürzen gibt das herrliche Soßen.

So sucht sich jeder Gast zunächst sein Lieblingsfleisch heraus und kombiniert dies anschließend mit ausgefallenen Saucen, Toppings und Beilagen. Selbstverständlich gibt es auch Suppen, Salate und leckere Desserts auf der neuen Karte, die ab sofort gekocht wird. Wer kein Fleisch mag, kann sich dennoch in der Schatzkammer wohlfühlen, denn eine saisonal wechselnde Aktionskarte bietet neben Fischgerichten auch vegetarische und vegane Speisen an. Hier geht es zur aktuellen Karte...


Für kultivierte Gastlichkeit ohne viel Schnickschnack steht das Z-Serviceteam. Passend zum regionalen Speisenangebot gibt es eine umfangreiche Weinkarte, die ihren eindeutigen Schwerpunkt im Angebot renommierter Winzer aus den benachbarten Anbaugebieten hat.

Weitere Räumlichkeiten wie der kleine Rittersaal oder die Kuckuckswiese, die auch für private Feiern und Events genutzt werden können, runden das Angebot ab.

Z Genusszone

Öffnungszeiten:

Frühstücksbuffet: 7.00 - 10.30 Uhr
"Langschläfer-Croissant-Frühstück": 10.30 - 12.00 Uhr (an Wochenenden und Feiertagen, nur nach Voranmeldung)

Lunchbuffet: 12.00 - 14.00 Uhr
Dinnerbuffet: 18.00 - 21.00 Uhr
A la carte: 12.00 - 14.00 / 18.00 - 22.00 Uhr

Telefon: 0 26 24 / 105 636

Unser Restaurant hat bis 22.00 Uhr geöffnet.

Bitte beachten Sie, dass Hunde im Restaurant Z nicht erlaubt sind. Wir danken für Ihr Verständnis.